Schnuppertag im Wiener Volksliedwerk 22.2.2018

Kind mit Trommel

Für diejenigen, die "Marlies Musiziert" einmal kennenlernen möchten, gibt es am 22.2.2018 zwei offene Schnuppertermine zu denen man sich ab sofort anmelden kann.

Um 14.45 Uhr laden wir alle interessierten Kinder von 3-6 Jahren mit einer Begleitpersonen ein gemeinsam mit uns zu musizieren.

Um 15.50 Uhr gibt es eine Schnuppereinheit in der Familiengruppe in der Geschwisterknder von 1-5 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern...etc. musizieren können.

Jede Einheit dauert 50 Minuten.

Dieser Termin ist gleichzeitig der erste Kurstermin des Sommersemesters und kostet separat 14 € pro Kind. Der Schnupperbeitrag wird Euch bei Kursbuchung auf den Kursbeitrag angerechnet.

Wir freuen uns viele neue Gesichter begrüßen zu können. An diesem Tag dürfen bei Bedarf ausnahmsweise auch mehr als 12 Kinder mitmusizieren. In den Kursen ist die Teilnehmerzahl dann wieder auf 12 Kinder beschränkt.

WICHTIGE INFORMATIONEN

* Kursort ist der wunderschöne Spiegelsaal des Liebhartsthaler Bockkellers im Wiener Volksliedwerk, Gallizinstraße 1, 1160 Wien
* Jüngere (nicht mobile) oder ältere Geschwister von teilnehmenden Kindern können natürlich in Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit Marlies Musiziert zum Schnuppertag gerne mitkommen.
* Eine schriftliche Anmeldung zum Schnuppertag ist für uns hilfreich um uns die Planung zu erleichtern.
* Der Spielgelsaal soll möglichst nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Diese können am Rand abgestellt werden. Bringt daher für Euch und Eure Kinder rutschfeste Patschen oder Socken mit.
* Essen ist während der Kurse nicht möglich und im Spiegelsaal nicht erlaubt. Kommt also gut satt und hebt Euch die Jause für danach auf. Trinken dürft ihr selbstverständlich damait die Stimme zum Singen geölt bleibt.
* Der Zugang mit Kinderwagen ist über einige Stufen ( oder am besten über den Garten des Bockkellers barrierefrei) möglich. Die Kinderwägen müssen aber ebenfalls außerhab des Saales (im Erdgeschoß gibt es begrenzt Platz dafür) geparkt werden. Kommt daher nach Möglichkeit zu Fuß oder mit Trage.

To top